top of page
XVMe02ea7ce-0219-11ea-8ee0-b57f2b41b8ca.webp

Mohammad Ali Amir-Moezzi

Als Universitätsprofessor ist er Studienleiter an der École Pratique des Hautes Etudes / PSL Research University und Mitglied des Laboratory for Studies on Monotheisms (CNRS) sowie Forscher am Institute of Ismaili Studies (London).

Als Absolvent des Nationalen Instituts für orientalische Sprachen und Zivilisationen (INALCO) und Staatsdoktor in Islamologie der Praktischen Hochschule für Höhere Studien (EPHE) und der Sorbonne-Nouvelle-Universität beschäftigt er sich an der Praktischen Hochschule für Hochschulstudien. die Position des Studiendirektors in klassischer Islamologie, die früher von Louis Massignon , Henry Corbin und Daniel Gimaret gehalten wurde .

Ihre Studienrichtung „Exegese und Theologie des schiitischen Islam“ ist die einzige in der westlichen Wissenschaftswelt, die sich dem Schiismus widmet.

Als Mitglied des Redaktionsausschusses mehrerer wissenschaftlicher Zeitschriften und Gastprofessor an mehreren Universitäten in Nordamerika , Europa und dem Nahen Osten ist er wissenschaftlicher Berater des Institute of Ismaili Studies  (en) , korrespondierendes Mitglied des Institute for Advanced Studies in Nantes und seit 2015 Mitglied der Ambrosian Academy.